Banner
Banner
Banner
Glimmende Zigarette löst Brand aus Drucken E-Mail
Donnerstag, den 08. Januar 2015 um 11:30 Uhr

SymbolfotoRotenburg. Ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Rotenburger Lindenstraße hat in der vergangenen Nacht einen Schaden in Höhe von rund 15.000 Euro verursacht. Wie Polizeisprecher Manfred Knoch berichtet, hatte ein 51 Jahre alter Bewohner geraucht und war gegen Mitternacht vermutlich eingeschlafen.

Die glimmende Zigarette setzte zunächst ein Sofa und dann weitere Möbel in Brand. Bei Eintreffen der Polizei stand der 51-Jährige bereits vor der Tür.

Eine 36 Jahre alte Frau und ihre beiden 8 und 12 Jahre alten Kinder konnten sich ebenfalls aus eigener Kraft aus dem Haus retten. Während die Familie unverletzt blieb, musste der 51-Jährige mit dem Verdacht auf eine Verletzung durch die Rauchgase in eine Klinik gebracht werden.

Durch die starke Rauchentwicklung wurden die Wohnung des 51-Jährigen im Erdgeschoss, das Treppenhaus und die Wohnung der Familie verrußt und sind unbewohnbar. Die 36-Jährige und ihre beiden Kinder kamen noch in der Nacht bei Verwandten unter. (alw)

Mehr Bilder, schnelle Informationen
https://www.facebook.com/nh24de

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24