Banner
Banner
KS: Fünf Verletzte bei zwei Bränden Drucken E-Mail
Montag, den 20. März 2017 um 07:22 Uhr

SymbolfotoNORD HOLLAND | LOHFELDEN. Bei zwei Bränden in Nord Holland und Lohfelden sind am Sonntag fünf Personen verletzt worden. In der Fichtnerstraße brannte es gegen 17:25 Uhr in einem Keller eines Mehrfamilienhauses, wie Feuerwehr-Einsatzleiter Michael Kohl berichtet.

Durch den starken Rauch war der Fluchtweg aus dem Haus für die Bewohner versperrt. Die Einsatzkräfte retteten einen Bewohner über eine Steckleiter. Gleichzeitig ging ein Trupp unter Pressluftatmern in den Keller vor und löschte das Feuer. Weitere Kräfte belüfteten das Treppenhaus, beruhigten die übrigen Bewohner und kontrollierten die Wohnungen. Zwei Bewohner erlitten Verletzungen, ein 63-Jähriger musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Durch das Feuer und den Rauch entstand erheblicher Sachschaden. Unter anderem wurde die Hauptstromversorgung stark beschädigt. Zur Höhe des Schadens legen zunächst keine Informationen vor. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der zweite Brand ereignete sich gegen 17:55 Uhr in der Talstraße in Lohfelden. Hier befand sich der Brandherd im 1. Obergeschoss. Der 26-jährige Wohnungsinhaber und zwei Besucherinnen (38 Jahre und 4 Jahre alt) erlitten Rauchgasintoxikationen. Der Rettungsdienst brachte sie in Krankenhäuser. Der Schaden liegt bei mindestens 25.000 Euro. Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, hatte die Vierjährige das Feuer beim Zündeln mit Streichhölzern verursacht. (wal | ots)

Share
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 20. März 2017 um 14:40 Uhr
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24