Banner
Banner
Banner
Spieskappel: Zigarette nicht richtig ausgedrückt Drucken E-Mail
Montag, den 10. April 2017 um 15:34 Uhr

©Foto: Feuerwehr | nhSPIESKAPPEL. Der Brand an einem Haus in der Straße »Zur Klaus« in Spieskappel am vergangenen Donnerstag ist aufgeklärt. Demnach hatte die Wohnungseigentümerin in dem außen an einem Fenster angebrachten Blumenkasten eine Zigarette nicht richtig ausgedrückt. Diese setzte dann den Blumenkasten in Brand.

Das Feuer hatte gegen 17 Uhr ein Passant entdeckt und die Feuerwehr alarmieren lassen. »Mit einem entschlossenen Außenangriff löschten die Feuerwehrleute das auf Höhe des ersten Obergeschosses befindliche Pflanzgefäß«, so ein Sprecher der Feuerwehr Frielendorf. Gleichzeitig ging ein Trupp unter Pressluftatmern in das Haus vor und kontrollierte den Innenbereich mit einer Wärmebildkamera.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Spieskappel, Todenhausen, Linsingen und Frielendorf, eine Polizeistreife und ein Rettungsteam des DRK. Die Leitung lag in den Händen von Frielendorfs stellvertretenden Gemeindebrandinspektor Michael Bühn. Der Schaden liegt bei 5.000 Euro. (wal)

Mehr zum Thema lesen Sie hier:
Feuer an Wohnhaus in Spieskappel

Internet: feuerwehr-frielendorf.de

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24