Drei Einsätze für Florian Gudensberg Drucken
Sonntag, den 29. Oktober 2017 um 16:43 Uhr

©Foto: Feuerwehr Gudensberg | nhGUDENSBERG. Angebranntes Essen und das Sturmtief »Herwart« forderten am Sonntag dreimal das Ausrücken der Feuerwehr Gudensberg. Nachdem am Mittag Anwohner eines Mehrfamilienhauses in der Straße »Am Obertor« einen ausgelösten Rauchmelder sowie eine Rauchentwicklung in einer Nachbarwohnung wahrnahmen, setzten sie den Notruf ab.

Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstür und konnte angebranntes Essen feststellen. Der Topf mit dem verkohlten Inhalt wurde ins Freie gebracht. Anschließend mussten die Wohnung und das Treppenhaus mittels Druckbelüfter rauchfrei geblasen werden.

Bereits am Morgen mussten Bauzäune, die durch den Wind umgefallen waren, in der Fritzlarer und der Metzer Straße durch die Feuerwehr wieder aufgestellt werden. (pm | ubr)

Banner

Share