Banner
Banner
Franke lädt junge Menschen nach Berlin ein Drucken E-Mail
Dienstag, den 20. Januar 2015 um 18:34 Uhr

Dr. Edgar Franke ©Foto: pm | nhGudensberg | Frankenberg. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Edgar Franke (SPD) lädt junge, politisch interessierte Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahre zu politischen Bildungsfahrt in die Bundeshauptstadt ein.

Die politischen Bildungsfahrten finden vom18.-20. März, vom 17.-19. Juni und vom 5. bis 7. August 2015 statt.

Wie arbeitet der Deutsche Bundestag? Was machen die Abgeordneten in Berlin eigentlich so und wie sieht deren Arbeitswoche aus? Dies sind Fragen, die direkt vor Ort in Berlin am Besten diskutiert und beantwortet werden können, so Franke.

Auf dem Programm stehen ein Besuch im Deutschen Bundestag mit Teilnahme an einer Plenarsitzung oder einem Vortrag im Plenum und dem Besuch der Glaskuppel, eine Stadtrundfahrt unter politischen Aspekten sowie weitere politische, historische oder kulturelle Programmpunkte. So werden zwei Bundesministerien aufgesucht und interessante Museen oder Ausstellungen mit einbezogen.

Um mit Ihnen über Ihre Eindrücke zu diskutieren und Ihnen etwas aus seinem politischen Alltag in Berlin zu berichten, gibt es Gespräche mit dem Abgeordneten in den Räumen des Deutschen Bundestags.

Die Tagespläne beginnen mit einem Frühstück im Hotel und enden mit Abendessen gegen 18 Uhr und Rücktransport ins Hotel, sollte nicht im Hotel zu Abend gegessen werden. Der weitere Abend steht dann zur freien Verfügung.

Die politische Informationsfahrt wird vom Wahlkreisbüro zusammen mit dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung organisiert und durchgeführt. Fahrtkosten, die Unterkunft im Doppelzimmer, die Verpflegung vor Ort und die politischen Programmpunkte werden übernommen.

Wenn Sie Interesse an der Reise in die Bundeshauptstadt haben, wenden Sie sich an das Wahlkreisbüro (Frau Gudrun Bärthel-Schneck) unter Telefon 05682 739729 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Mehr Bilder, schnelle Informationen
https://www.facebook.com/nh24de

Share
 

Kommentare

 
+4 # Leser 2015-01-21 12:23
Die Kosten dieser Veranstaltung die übrigens jeder MdB durchführen kann trägt der Steuerzahler.

Wie arbeitet der Bundestag oder derTagesablauf eines MdB erfordert keine Fert nach Berlin.

Stadtrundfahrt unter politischen Gesichtspunkten . Meist Besuch der Stasiunterlagen Behörde
bstu.bund.de/.. ./...,

Des jüdischen Museums,
www.jmberlin.de
deutscher und französischer Dom,
www.bundestag.d e/.../
.../Französisc her_Dom
sowie Gedenkstätte Hohenschönhausen.
www.stiftung-hs h.de

Evtl. ist man auch bei einem morgenmagazin von ZDf oder ARD dabei.

Besichtigung des Bundestages und Teilnahme an einer im TV / Internet übertragenen Sitzung.

Plauderstündchen mit dem MdB je nach dessen Verfügbarkeit.

Das ist Teil des Geldes das ein jeder MdB für die Information (Werbung) zu seiner Arbeit im Wahlkreis zur Verfügung hat.

Habe selbst zweimal teilgenommen bei unterschiedlich en MdB, denn es ist nicht an eine Mitgliedschaft in einer Partei gebunden.

Empfehlenswert allemal.
Dem Administrator melden
 
 
-4 # Johannis Mann 2015-01-22 09:40
Parteipropagand a auf Allgemeinkosten.
"Die Kosten dieser Veranstaltung.. .trägt der Steuerzahler."

Wäre da die Investition in schulische Bildung (Politikunteric ht) nicht besser?
Dem Administrator melden
 
 
+4 # Eowyn 2015-01-22 13:01
Ehrlich Leute, seid ihr wirklich so unzufrieden mit eurem Leben?
Hauptsache man kann über Politik und Politiker herziehen, egal aus welchem Lager. Solche Veranstaltungen sollen und dürfen durch Steuergelder finanziert werden.
Nicht nur die Schule trägt die Verantwortung für politische Bildung.
Dem Administrator melden
 

Comments are now closed for this entry

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24