Banner
Banner
«Altkeller»: Täter wegen versuchten Totschlags in Haft Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. März 2016 um 12:32 Uhr

Symbolfoto: dapdStadtallendorf. Nach einer Auseinandersetzung am Samstag im «Altkeller» in Stadtallendorf (wir berichteten) sitzt ein 27 Jahre alter Asylbewerber aus Algerien in Untersuchungshaft. «Wir ermitteln gegen den Mann wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung», wie Oberstaatsanwältin Ute Sehlbach-Schellenberg am Dienstag in Marburg auf Anfrage sagte.

Die Verletzungen des Opfers waren «potentiell lebensgefährlich», so Sehlbach-Schellenberg. Er schwebt aber nach einer Notoperation nicht mehr in Lebensgefahr.

Den Angaben der Staatsanwältin zufolge, war es in der Kneipe in den frühen Morgenstunden zunächst zu seiner verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen junger Männer gekommen. Gesichert ist bislang, dass in deren Verlauf das Opfer P. mit einer zerschlagenen oder abgebrochenen Flasche von dem 27-Jährigen in den Hals gestochen wurde. Während der Auseinandersetzung wurde auch noch ein W. aus Neustadt verletzt. Bislang ist unklar, ob der 27-Jährige auch dafür verantwortlich ist.

Zum Motiv wollte Sehlbach-Schellenberg noch keine Angaben machen, dementierte aber gleichzeitig «Informationen» einer örtlichen Tageszeitung: «Bei dem Streit ging es nicht um Frauen». (wal)

Mehr zum Thema, und wie ein Opfer die Tat erlebte, lesen Sie hier:
Tätliche Auseinandersetzung im «Altkeller»

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24