Banner
Banner
Banner
MR: Frau belästigt; Diebe erbeuten Schmuck u.a. Drucken E-Mail
Freitag, den 15. Juli 2016 um 15:10 Uhr

SymbolfotoFrau belästigt - Polizei bittet um Hinweise
Marburg. An der Bushaltestelle vor dem Landratsamt in der Beltershäuser Straße belästigte am Mittwoch gegen 15:40 Uhr ein Mann eine Frau. Die Kripo ermittelt wegen Beleidigung mit sexuellem Hintergrund, sucht weitere Zeugen und bittet um Hinweise, die zur Identifizierung des jungen Mannes beitragen könnten.

Die Frau beschrieb ihn als schlanken Ausländer mit kurzen schwarzen Haaren. Er war etwa 1,68 Meter groß und Mitte 20 Jahre alt.

Schmuck weg - mehrere Tausend Euro Schaden
Kirchhain. Zwei Männer nutzten die Hilfsbereitschaft einer 88-jährigen Seniorin gemein aus und stahlen Schmuck von sowohl hohem sachlichen als auch für das Opfer hohem ideellen Wert. Die gepflegt und - so die Seniorin - »nicht wie Ausländer aussehenden« Männer klingelten am Donnerstag um 12:15 Uhr in der Berliner Straße und bettelten zunächst. Nur einer sprach und das in ganz schlechtem Deutsch. Während des schwierigen Gesprächs klagte der Mann dann über angebliche Bauchschmerzen und bat darum, die Toilette aufsuchen zu dürfen. Hilfsbereit ließ die Seniorin diesen Mann in die Wohnung. Am nächsten Tag bemerkte sie den Diebstahl der Schmuckstücke aus der Schatulle im Bad. Es fehlen Finger- und Halsschmuckstücke. Bei einigen davon handelt es sich um mit Edelsteinen besetzte, goldene Unikate. Das Opfer schätzt das Alter der beiden Männer auf ca. 30 Jahre. Der Gesprächsführer war etwa 1,80 Meter groß, sehr kräftig bis korpulent und hatte kurze dunkle Haare. Er trug eine Jeanshose und ein Hemd. Der kleinere (ca. 1,65 bis 1,70 Meter) und schlanke Begleiter, der die ganze Zeit über stumm blieb und auch nicht auf Ansprechen reagierte, war ebenfalls kurzhaarig, aber blond. Zu seiner Kleidung konnte die 88-Jährige nichts sagen. Wo ist dieses Pärchen am Donnerstag oder auch vorher oder nachher noch aufgetreten? Wer kann die Personen näher beschreiben oder kennt sie sogar? Wer hat am Donnerstag in Kirchhain eventuell ein auffälliges oder verdächtiges Auto bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428/93050.

Unfallflucht auf dem GGS-Parkplatz
Marburg. Die Polizei bittet um Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstag zwischen 16:30 und 19:15 Uhr auf dem Parkplatz des Georg.-Gassmann-Stadions in der Leopold-Lucas-Straße ereignet hat. Dort fuhr ein helles, vielleicht weißes Auto gegen einen geparkten schwarzen VW Golf mit Marburger Kennzeichen und hinterließ einen Schaden von mindestens 800 Euro. An dem Golf waren die Stoßstange und Frontschürze rechts starkverkratzt und vermutlich ist der Kotflügel gestaucht. Etwaige Unfallzeugen werden gebeten, sich zu melden. Polizei Marburg, Tel. 06421/4060.

Autolack warf Blasen
Marburg. Nachdem ein Unbekannter eine noch nicht identifizierte Flüssigkeit über ein Autodach schüttete, warf der Lack Blasen. Der entstandene Schaden beläuft sich vermutlich auf mehrere Hundert Euro. Der betroffene grüne Opel Corsa parkte zur Tatzeit zwischen 23 Uhr am Mittwoch und 13 Uhr am Donnerstag im Barfüßertor vor dem Haus Nr. 14. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/4060.

Kellereinbrecher geht leer aus
Cappel. Ein Einbrecher, der in der Nacht zum Freitag gewaltsam in zwei Mehrfamilienhäuser in der Straße Zur Aue einbrach und bis in den Keller vordrang. Dort blieb er aber ohne Beute. Beim Aufhebeln der Haueingangstür entstanden Schäden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/4060.

Kratzer am Gehäuse - Spiegelglas gesplittert
Marburg. Am Freitag kam es zwischen 7:30 und 12:40 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht am Ortenbergplatz/Rudolf-Bultmann-Straße. Betroffen ist ein weißer VW UP, der auf einem der Parkplätze stand. Ein noch unbekannter Autofahrer beschädigte den Außenspiegel auf der Beifahrerseite und fuhr davon, ohne eine Nachricht zu hinterlassen und/oder die Polizei zu benachrichtigen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421/4060.

Fahrraddiebe unterwegs
Oberndorf. Bereits am Samstag, den 4. Juni stahl ein Dieb ein blau-weißes Mountainbike aus der Garage eines Anwesens in der Straße »Im Hofacker«. Bis heute tauchte das Rad nicht wieder auf.

Marburg. Die Sicherung des Fahrrades durch das Anschließen mit einem Bügelschloss an ein Geländer reichte nicht aus. Ein Dieb stahl das Conway MS 527 am Mittwoch zwischen 15:45 und 16:10 Uhr. Das schwarze Mountainbike stand an der Luise-Häuser-Brücke in der Uferstraße.

Marburg. Der Diebstahl des schwarzen Scott Aspect Mountainbikes war bereits am Donnerstag, 7. Juli zwischen 8:15 und 19:30 Uhr. Das Rad diente dem 39-jährigen Besitzer bis dahin, um zum Bahnhof und von dort nach Hause zu kommen. Er stellte sein Rad morgens am Bahnhofsvorplatz in der Neuen Kasseler Straße ab und stellte den Diebstahl nach Rückkehr am Abend fest.

Dautphetal-Mornshausen a.D. Gleich drei Fahrräder verschwanden zwischen Montag, 4. und Donnerstag, 7. Juli aus einer offenen Garage im Bornackerweg. Zwei Räder tauchten Donnerstag an einer Böschung an der Kreuzung B 453/Amelose auf, das dritte am Montag, 11. Juli in der Ameloser Straße in Mornshausen. Möglicherweise gibt es ja Zeugen, die das Zurücklassen der Räder beobachtet haben. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls. Polizei Biedenkopf, Tel. 06461/92950.

Einbruch in Gartenhütte
Breidenbach. Einbrecher erbeuteten in einer Gartenhütte im Feld "Am Kahn" eine Motorsense, eine Werkzeugkiste, diverses einzelnes Werkzeug und ein Stromaggregat. Durch den Einbruch entstand ein Gesamtschaden von mehreren Hundert Euro. Der Einbruch passierte zwischen Montag, 11. und Mittwoch, 13. Juli. Sachdienliche Hinweise bitte an die Kripo Marburg, Tel. 06421/4060.

Scheiben eingeschlagen
Marburg. Beim Beseitigen von Scherben der auf dem Boden zerschellter Glasflaschen bemerkte man auch den Schaden an dem Fenster des Mehrfamilienhauses. Ein aus sechs einzelnen kleineren Scheiben bestehendes Erdgeschossfenster war zerstört. Der Schaden beträgt mindestens 500 Euro. Das Fenster des zur Weidenhäuser Straße gehörenden Hauses liegt zur Straße Am Brückchen. Nach ersten Befragungen richtet sich der Tatverdacht gegen eine Gruppe grölender Menschen. Eine nähere Beschreibung zur Anzahl und/oder zum Aussehen gibt es bislang nicht. (ots)

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Banner

Share
Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 16. Juli 2016 um 08:00 Uhr
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24