Banner
Osthessen: Tankstellen-Trio erbeutet Zigaretten Drucken E-Mail
Samstag, den 06. August 2016 um 12:13 Uhr

SymbolfotoRONSHAUSEN. In der Nacht zu Freitag erbeuteten drei Einbrecher aus einer Tankstelle in der Eisenacher Straße im osthessischen Ronshausen Zigaretten im Wert von etwa 3.000 Euro. Die Täter waren zuvor in eine Gartenhütte eingebrochen und hatten sich dort eine Kreuzhacke und einen Spalthammer als Einbruchswerkzeug besorgt.

Wie immer in den letzten Wochen, zerschlugen die Täter eine Scheibe im Eingangsbereich der Tankstelle. Anschließend legten sie eine grüne Plane im Verkaufsraum aus, warfen die Zigaretten dort drauf und verschwanden anschließend mit dem Bündel zu Fuß in einem angrenzenden Wald. Zu einem Fluchtfahrzeug liegen bislang keine Hinweise vor. Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel. 06623-9370. (wal)

Mehr zum Thema lesen Sie hier:
Die drei von der Tankstelle jetzt in Melsungen
Wieder räumen drei Täter Tankstelle aus
Erneuter Einbruch in Aral-Tankstelle in Gudensberg
Borken: Bande bei Aral in der Westrandstraße
Borken: In zwei Minuten war alles vorbei
Nordhessen: Zwei Blitzeinbrüche in Tankstellen

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Share
 

Kommentare

 
+35 # schimanski 2016-08-06 16:34
Unbekannter berührt 25 jährige in Strassenbahn. Kommentar Funktion gelöscht. Wie geil ist das denn,stinkt aber mächtig nach ZENSUR. Das DEUTSCHE VOLK wird nur verarscht. Mal sehen ob wir das schaffen.
Packt meine Mädels einer an der ist dran. Schaff ich ohne Merkel.
Dem Administrator melden
 
 
+39 # uli 2016-08-06 16:57
Man hätte es zwar schöner formulieren können "schimanski", aber Sie bringen es auf den Punkt. Wenn mancher wüßte, wie wir von den Medien manipuliert werden.
Dem Administrator melden
 
 
-55 # KO 2016-08-06 16:44
Sie haben mehrere Mädels? Schaffen Sie die oder schaffen die Sie? Sie sind wohl der Nachfolger von Herrn Kachelmann. :lol: :lol: :lol:

Ich halte Sie für einen Angeber, der sich der bei einer Konfrontation den Schwanz einklemmt und sich trollt, ist aber auch vernünftig so.
Dem Administrator melden
 
 
+32 # schimanski 2016-08-06 16:58
Ich meine Frau und Tochter. Vor Konfrontationen ziehe ich mich nicht zurück,aber warum bekommt man minus Punkte wenn man sich über ZENSUR beschwert. Was solls.Ist doch alles bestens. Oder????
Dem Administrator melden
 
 
-34 # Alexander Wittke 2016-08-06 17:07
@schimanski: Ich zensiere nicht. Ich schließe aber Kommentarfunkti onen, in denen es nur noch darum geht den anderen zu beleidigen.

@uli: Zum Manipulieren gehören immer zwei. Warum lassen Sie sich denn ständig manipulieren, wenn Sie es genau wissen?

Die beiden Kommentare sind genauso widersinnig wie die Diskussion unter dem genannten Artikel. Eine Fortsetzung des Themas wird es hier auch nicht geben.
Dem Administrator melden
 
 
+28 # uli 2016-08-06 17:24
Sie haben recht Herr Wittke, "belogen" wäre die bessere Formulierung gewesen.

Wobei ich hier nicht "nh24" meine, aber dieses Jahr in der Presse schon Berichte gelesen habe, die schlicht unwahr sind.
(Hätte ich bis dahin auch nicht in D für möglich gehalten)
Dem Administrator melden
 
 
+11 # schimanski 2016-08-06 18:03
Na dann ist ja alles gesagt Herr Wittke.
Ab ins Wochenende an den Edersee 8)
Dem Administrator melden
 
 
-23 # Schwälmer 2016-08-06 18:05
Ich finde es richtig, wenn die beleidigenden Posts gelöscht werden, die Herren und Damen schaukeln sich regelrecht gegenseitig hoch. Sinnvolle Lösungsansätze gehen in den Diskussionen regelrecht unter.
Dem Administrator melden
 
 
+20 # Homberger 2016-08-07 07:35
Lösungsansätze?
Da gibt es nur ganz wenige.
1.) Regierungswechsel
2.) Kurswechsel
3.) Rigorose Abschiebung von Kriminellen
4.) Grenzen wieder schließen
5.) Ausweisung aller Asylbetrüger (das sind die die nur wegen der Sozialleistunge n hier sind)
Dem Administrator melden
 
 
-26 # Roter Sterm 2016-08-07 16:15
Lösungsansatz
9.) Sozialismus in Deutschland einführen

Anmerkung:
9 ist der einzige vernünftige Ansatz
Dem Administrator melden
 
 
0 # Eowyn 2016-08-07 17:47
Ich finde die Lösungsansätze 6,7 und 8 am vernünftigsten, aber 9 geht gar nicht :D
Dem Administrator melden
 
 
+7 # uli 2016-08-08 10:12
Bin erstaunt "Eowyn"! Sinneswandel ?

Im Ernst: Wer den Sozialismus fordert muß an geistigen Defiziten leiden! Ich empfehle: Merxhausen hinter Gitter !
Dem Administrator melden
 
 
-10 # Eowyn 2016-08-08 11:24
Grundsätzlich bin ich nur für das verantwortlich, was ich schreibe und nicht für das, was sie denken ;-)
Dem Administrator melden
 
 
-5 # Roter Stern 2016-08-08 21:34
Ich empfehle Ihnen Karl Marx zu lesen.
Aber bitte nicht mit Karl May verwechseln, das ist der mit den Indianern.

Karl Marx gibt es leider nicht als Bilderbuch, das könnte allerdings ein Problem für Sie bedeuten.

Wenn wir die Macht übernehmen könnten Sie ganz schnell hin Merxhausen hinter Gitter gelangen.
Dem Administrator melden
 
 
-3 # Ras Algethi 2016-08-08 09:27
Wie sagte doch mal ein bekannter Entertainer der 70er und 80er Jahre? "Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs noch Esel auf!" Jawoll, Roter Stern, ganz großes Kino! Das wollen wir wiederhaben!
Dem Administrator melden
 
 
+12 # Mich nix 2016-08-07 17:22
@roter Stern , fahr mal zu OBI ich glaub du hast nicht mehr alle " Latten am Zaun "
Ups geht ja nicht, wohnst wahrscheinlich im " Plattenbau" und hast kein Garten.
Dem Administrator melden
 
 
-4 # Schwälmer 2016-08-08 19:46
Wenig Ahnung von dem Leben in der DDR haben sie viel. Fast jede Familie im Plattenbau hatte einen Garten mit Datsche. Dort konnten die Bürger Ost fürs Wochenende den Plattenbau vergessen.
Dem Administrator melden
 
 
+1 # Illuminati 2016-08-07 18:02
Die Lösungsanätze 6-8 sind geheim. Die kennen nur wir die Illuminati.
Dem Administrator melden
 
 
-8 # Roter Stern 2016-08-08 17:45
Liebe Zyniker setzt euch doch erstmal mit den Schriften von Marx, Engels und Lenin auseinander. Dann werdet Ihr sehen, dass die Ideen gut sind. Die Umsetzung ist z.B. in der DDR auf halben Weg steckengebliebe n, und daher kein Maßstab um die Ideen zu bewerten. Es braucht halt Zeit um Menschen zu einem Kommunisten zu erziehen und die konterrevolutio nären Attacken der Kapitalisten und ihrer Knechte machen die Sache auch nicht einfacher.
Dem Administrator melden
 
 
+2 # LIesel 2016-08-08 19:56
Sie vergessen immer zu erwähnen, dass es auch negative Seiten der kommunistischen Ideen gibt.
In der Realität gibt es und gab es nie einen kommunistischen Staat ohne totalitäre Machtstrukturen . Ob Kuba, Russland, DDR, China, Vietnam, oder zuletzt Venezuela. Selbst die Kommunisten in Italien haben in den Regionen die Rechte der Bürger unterdrückt. Leider, denn es gab auch positive Entwicklungen, die leider nicht durchgehalten wurden.
Dem Administrator melden
 
 
+5 # Ras Algethi 2016-08-09 11:09
Ja, Roter Stern, es braucht tatsächlich Zeit, um Menschen zum Kommunismus zu erziehen. Und auch viel Blut. Wo gehobelt wird, fallen schließlich auch Späne. Wieviel Millionen haben die roten Menschheitsbegl ücker denn nun auf dem Gewissen?
Ein Herr Wladimir Iljitsch Uljanow, dessen Schriften Sie uns hier empfehlen, hat bekanntlich damit begonnen. Sein Nachfolger "Uncle Joe" führte das Werk weiter, schließlich blieben 10-20 Mio allein im Machtbereich der UdSSR auf der Strecke. Die Gelehrten streiten sich noch.
Und Mao schließlich schaffte es, in knapp 20 Jahren über 30 Mio. renitente Chinesen auszurotten.
Ein Pol-Pot brachte in Kambodscha zwar "nur" 1,6 Mio. um, aber das waren immerhin ein Viertel der Bevölkerung.
So gesehen ist es gut, daß die DDR "auf halber Strecke steckengebliebe n" ist, wie Sie das so euphemistisch ausdrücken.
Braucht´s denn noch mehr Beweise, daß die Marx´schen Ideen zwar gut für Diskussionen in Philosophie-Sem inaren sind, aber an der menschlichen Realität blutig scheitern? Und Sie wollen allen ernstes ein weiteres - finales? - Experiment starten? Da bleib ich doch lieber Zyniker...
Dem Administrator melden
 
 
-3 # Roter Stern 2016-08-09 18:10
Ich habe nicht gesagt, dass es auf dem Weg zum Kommunismes ohne Opfer geht. Wichtiger ist aber, dass die Philosophie die Richtige ist. Hierfür ist jedes Opfer gerechtfertigt.
Dem Administrator melden
 
 
-8 # Zella 2016-08-08 19:55
Wegen Leuten wie Ihnen wurde der Begriff Besserwessi erfunden. :lol: :lol:
Dem Administrator melden
 
 
+4 # Adam Kalahari 2016-08-08 22:56
....Es braucht halt Zeit um Menschen zu einem Kommunisten zu erziehen... Genau und wenn es so nicht klappt, also den Verstockten die Konzentration fehlt, dann haben die Roten Lager, wo es gelernt wird. Mit Kommunistengeso chse und anderen Diktatoren gibt es nur eine Verhandlungsbas is. Die über Kimme und gestrichen Korn, Druckpunkt nehmen....
Dem Administrator melden
 

Comments are now closed for this entry

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

 

Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24