Banner
Banner
Banner
Flüchtling niedergeschlagen und mit Messer verletzt Drucken E-Mail
Dienstag, den 07. März 2017 um 13:31 Uhr

SymbolfotoWANFRIED. Auf dem Radweg zwischen Wanfried und Altenburschla (Werra-Meißner-Kreis) ist am Montagnachmittag ein 17-jähriger Flüchtling aus Afghanistan niedergeschlagen und mit einem Messer am Rücken verletzt worden. Der Täter ließ das Opfer blutend zurück.

Nach Angaben des 17-Jährigen, der in Wanfried wohnhaft ist, war er gegen 17:15 Uhr Joggen. Etwa auf Hälfte der Strecke sei ihm ein Mann entgegen gekommen und habe ihn mit »Hallo« angesprochen. Nachdem er den Gruß erwidert hatte, wurde er plötzlich von hinten niedergeschlagen. Kurz darauf sei er von einem Passanten gefunden worden, der die Polizei alarmierte. Das Opfer erlitt eine Schnittwunde im Bereich des Rückens, die im Krankenhaus genäht werden musste, zudem klagte er über Kopfschmerzen. Nach ambulanter Behandlung konnte er das Krankenhaus aber wieder verlassen. Den Mann, der den 17-Jährigen ansprach, wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 Jahre alt, ca. 190 cm groß, normale Gestalt, bekleidet mit schwarzer Kapuzenjacke.

Hinweise bitte an die Kripo in Eschwege, Tel. 05651-9250. (ots | wal)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24