Banner
Banner
Banner
Banner
KS: Frau schwebt nach Messerstichen in Lebensgefahr Drucken E-Mail
Montag, den 10. Juli 2017 um 10:32 Uhr

©SymbolfotoROTHENDITMOLD. In der Nacht zu Montag ist in Kassel-Rothenditmold eine 27 Jahre alte Frau durch Messerstiche lebensbedrohlich verletzt worden. Der Täter ist flüchtig.

Die Frau wurde gegen 1:30 Uhr beim Betreten eines Mehrfamilienhauses in der Frankenberger Straße von dem Unbekannten urplötzlich angegriffen und niedergestochen, wie ein Polizeisprecher informiert.

Zeugen beobachteten dann, wie der Tatverdächtige in Richtung der Witzenhäuser Straße geflüchtet sei. Ein Rettungsteam brachte die 27-Jährige mit Stichverletzungen in ein Kasseler Krankenhaus. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Nach ersten Zeugenangaben soll es sich bei dem Tatverdächtigen um einen Mann handeln, der etwa 25 bis 30 Jahre alt und zwischen 1,70 m und 1,80 m groß ist. Er soll eine schlanke Statur haben und zur Tatzeit mit einer längeren dunklen Jacke mit auffälligem, gezackten Muster im Schulterbereich, einer dunklen Hose und einer Baseballkappe bekleidet gewesen sein. Hinweise bitte an die Polizei in Kassel, Tel. 0561-9100. (wal)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24