Banner
Banner
Marburg: Exhibitionist; »Treppensturz«; Unfall u.a. Drucken E-Mail
Montag, den 11. Dezember 2017 um 13:22 Uhr

©Foto: Polizei | obs | nhNeuer Tiguan landet im Garten
MARBACH. Für eine 58 Jahre alte Frau endete die Autofahrt bei dichtem Schneetreiben am Sonntag gegen 15 Uhr mit einem Unfall. Sei fuhr mit ihrem VW Tiguan in Marburg-Marbach über die Straße Sonnenhang zur Straße »Oberer Eichweg«.

Beim Abbiegen nach links kam der Wagen auf schneeglatter Fahrbahn von der Straße ab, überschlug sich und blieb an der Hauswand auf der rechten Seite liegen. Die wohl unverletzt gebliebene Fahrerin konnte sich mit Hilfe von Ersthelfern befreien. Sowohl am Auto als auch am Gebäude entstanden Schäden, in niht genanntem Wert.

Exhibitionist im Schneetreiben
MARBURG. Auch von dem dichten Schneetreiben ließ sich am Sonntag zwischen 17:15 Uhr und 17: 20 Uhr ein Exhibitionist nicht abhalten und zeigte sich an der Bushaltestelle an der Panoramastraße gegenüber der Einmündung in den Ginseldorfer Weg in Marburg. Die Fahndung nach dem 25 bis 28 Jahre alten, ca. 1,75 Meter großen Mann von kräftiger Statur verlief erfolglos. Der Mann mit hellem Teint und dunklen welligen Haaren trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Den übrigen Anwesenden an der Bushaltestelle hatte er wohl den Rücken zugewandt, sodass diese von seiner Handlung nichts mitbekamen. Personen, die zur Tatzeit an der Bushaltestelle warteten, die der Polizei bislang namentlich nicht bekannt sind und die Hinweise zur Identifizierung des beschriebenen Mannes geben können, werden gebeten, sich mit der Kripo Marburg, Tel. 06421-4060, in Verbindung zu setzen.

Unter Drogeneinfluss gefahren
MARBURG. Bei der Kontrolle eines Toyota-Fahrers am Samstag um 7 Uhr in der Afföllerstraße in Marburg ergab sich der Verdacht, dass der Fahrer unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Die Fahrt des 33-Jährigen war damit zu Ende und er musste mit zur Blutprobe.

»Treppensturz«
MARBURG. Nach einem Treppensturz am Sonntag gegen 2 Uhr an der Mühltreppe in Marburg ermittelt die Polizei und sucht nach Zeugen. Ein 26 Jahre alter Mann gab an, wegen eines von hinten erhaltenen Fußtritts mehrere Treppenstufen hinabgestürzt zu sein. Er erlitt dabei eine leichte Gehirnerschütterung. Nach seinen Angaben befand er sich am ersten Abschnitt der Mühltreppe, also noch vor dem Bogen, als eine Zigarettenkippe knapp an ihm vorbeiflog. Er drehte sich um, sah zwei etwa 25 Jahre alte Männer und rief ihnen eine passende Äußerung zu. Als er sich wieder umgedreht hatte, erhielt er wohl einen Tritt. Als seine Erinnerung wieder einsetzte lag er am Fuß des Treppenteils, umringt von Passanten, die ihm nach unten halfen und bereits den Krankenwagen verständigt hatten. Die etwaigen bislang bei der Polizei namentlich noch nicht bekannten Helfer werden gebeten, sich zu melden. Nähere Hinweise auf den oder die Täter konnte der deutlich alkoholisierte Verletzte nicht geben. Polizei Marburg, Tel. 06421-4060. (ots | wal)  

Banner

Share
 

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist geschlossen.

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24