Banner
Banner
Banner
Schwalmstadt
Rotkäppchen… und andere Märchen Drucken E-Mail
Sonntag, den 23. Juli 2017 um 19:00 Uhr

©Foto: Gerhard Reidt | nh24NEU.STADT.REGIONAL… und märchenhaft!
NEUSTADT (HESSEN). Bereits zum dritten Mal hat die nh24 FotostreckeStadt Neustadt die Eröffnungsveranstaltung der Rotkäppchenwoche im Bürgerpark unterhalb des Junker-Hansen Turms ausgerichtet.

 
Von Lindner bis Quatsch Comedy Drucken E-Mail
Sonntag, den 23. Juli 2017 um 11:56 Uhr

Die Darsteller vor historischer Kulisse ©Foto: Rainer Sander | nh24Zum Blauen Bock Revival - 5. August: Von traditionell bis schrill – auf jeden Fall Kult!
NEUKIRCHEN (KNÜLL).
Es ist an der Zeit, mehr als ein halbes Jahrhundert zurückzuschauen: Vor 60 Jahren gab es zum ersten Mal den „Blauen Bock“. Und kaum eine Unterhaltungssendung hat im Deutschen Fernsehen so polarisiert, wie die Show von Heinz Schenk. Das ist Schnee von gestern!

 
Neue Outdoor Fitnessgeräte am Bahnradweg Drucken E-Mail
Freitag, den 21. Juli 2017 um 14:27 Uhr

v. links: Jörg Albert, Verein für Heimat und Brauchtum e. V. Hausen, Heidrun Englisch, Tourismusservice Rotkäppchenland e.V., Klaus Wagner, Bürgermeister Oberaula ©Foto: privat | nhHAUSEN. Direkt am Bahnradweg Rotkäppchenland gibt es nun in Oberaula-Hausen eine besondere Attraktion: Der Verein für Heimat und Brauchtum e. V.  hat zwei Outdoor Fitnessgeräte angeschafft und installiert. Mit einem „Hüfttrainer“ und einem “Plusruderer“ können die Radfahrer verspannte Muskelpartien lockern und trainieren.

 
Internationales Grillen Drucken E-Mail
Freitag, den 21. Juli 2017 um 10:30 Uhr

SymbolfotoTREYSA. Musik, Speisen und Begegnungen stehen beim Internationalen Grillen am Freitag, 4. August, ab 15 Uhr in der Gemeinschaftsunterkunft in der Industriestraße in Schwalmstadt-Treysa auf dem Programm.

 
Marie-Christin Schadeck ist Hauswirtschafterin Drucken E-Mail
Freitag, den 21. Juli 2017 um 08:04 Uhr

©Symbolfoto: nh24TREYSA. Marie-Christin Schadeck hat kürzlich ihre Ausbildung zur Hauswirtschafterin im Zentralbereich Wirtschaft und Versorgung der Hephata Diakonie erfolgreich abgeschlossen. Die Ausbildung dauerte drei Jahre.

 
Radwegebau: B454 bis Dezember voll gesperrt Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. Juli 2017 um 10:50 Uhr

Die schwierigen Bodenverhältnisse ist ein vollständiger Neuaufbau der Bundesstraße in diesem Bereich notwendig ©Archivfoto: nh24TREYSA | NEUSTADT. Für den Bau des Radweges und die Erneuerung der Fahrbahn wird die B454 zwischen Treysa und Wiera bis voraussichtlich Dezember 2017 voll gesperrt, wie Hessen Mobil-Sprecher Horst Sinemus am Donnerstag berichtet. Los geht´s am kommenden Montag, 24. Juli, mit der Beschilderung.

 
DIE KOLUMNE: Lehrjahre Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. Juli 2017 um 17:29 Uhr

Rainer SanderSCHWALMSTADT. Lehrjahre sind keine Herrenjahre! Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen! Wer ist Meister? Der was ersann. Wer ist Geselle? Der was kann. Wer ist Lehrling? Jedermann! Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr!

 
Die Arche Noah „Auf der Baus“ Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. Juli 2017 um 13:50 Uhr

Das Marta-Mertz-Haus der Hephata Diakonie und die evangelische Kindertagesstätte »Auf der Baus« luden am vergangenen Wochenende zum gemeinsamen Sommerfest ein. ©Foto: Hephata | nhTREYSA. „Egal, ob Mensch oder Tier, es geht hier um viel mehr. Es geht um uns und unsere Gesellschaft“ - Pfarrer Dierk Glietzenhirn wählte für seine Eröffnungsansprache beim Sommerfest „Auf der Baus“ am vergangenen Samstag den Vergleich mit der biblischen Geschichte des Handwerkers Noah.

 
Ein Fremder wird zum Segen Drucken E-Mail
Sonntag, den 16. Juli 2017 um 23:18 Uhr

Yourkey-Alber und Dekan Wachter (rechts) ©Foto: Dierk Glitzenhirn | nhZIEGENHAIN. Der Kirchenkreis Ziegenhain hatte im vergangenen Jahr einen Mitarbeiter aus Syrien. Nun endet die Zeit von Yourkey Alber als Bundesfreiwilligendienst-Leistender. Verabschiedet aus seinem Dienst wurde er mit einem Gottesdienst und einem Festakt.

 
Eine Blutspende kann Leben retten Drucken E-Mail
Freitag, den 14. Juli 2017 um 10:10 Uhr

©Symbolfoto: DRK | nhOhne Transfusionen aus Spenderblut ist Hilfe oft nicht möglich
ZIEGENHAIN. Blutspender wissen es schon längst: Eine Spende kann Leben retten. Viele Therapien sind ohne Spenderblut nicht möglich und künstliche Alternativen gibt es nicht. Daher müssen tagtäglich genügend frische Blutspenden für die Patienten vorhanden sein.

 
Es wird märchenhaft: Rotkäppchenwoche 2017 Drucken E-Mail
Freitag, den 14. Juli 2017 um 08:16 Uhr

©Foto: Gerhard Reidt | nhSCHWALMSTADT. Ein rotes Käppchen, die Schwälmer Tracht und immer ein Lächeln. Lisa-Marie Schäfer ist mit einem gut gefüllten Rotkäppchenkorb immer wieder als Rotkäppchen anzutreffen. Schließlich findet vom 23. bis 30. Juli 2017 die Rotkäppchenwoche mit Veranstaltungen rund um das Thema Märchen statt.

 
Ausstellung in Neustadt eröffnet Drucken E-Mail
Donnerstag, den 13. Juli 2017 um 15:54 Uhr

©Foto: privat | nhNEUSTADT (HESSEN). Die Ausstellung „Märchenwelt der Brüder Grimm - Modern und international" ist ein Einstieg in eine Themenwoche, die Märchen in verschiedenen Variationen erlebbar macht!

 
Lage am Klinikum jetzt »entspannt« Drucken E-Mail
Donnerstag, den 13. Juli 2017 um 15:44 Uhr

Gelungenes Ergebnis: Bürgermeister Stefan Pinhard, Abteilungsleiter Andrej Usbeck und Klinikgeschäftsführerin Dr. Dagmar Federwisch (von links) stellten den neu gestalteten Außenbereich am Eingang des Asklepios Klinikums Schwalmstadt vor. ©Foto: Klein | nhSCHWALMSTADT. Nach Abschluss mehrwöchiger Umbauarbeiten im Bereich des Haupteingangs am Asklepios Klinikum Schwalmstadt hat sich die Verkehrssituation für Rettungsdienstfahrzeuge, Kurzzeitparker und Fußgänger deutlich entspannt.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 9

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24