Banner
Banner
Banner
Benefiz für Hospiz geht in die zweite Runde Drucken E-Mail
Donnerstag, den 09. November 2017 um 14:04 Uhr

©Grafik/Fotos: pm | nhZIEGENHAIN. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr folgt am 10. November die zweite Auflage des „Benefiz für Hospiz“. Unter diesem Motto haben sich wieder mehrere bekannte junge Künstler aus unserer Region zusammengeschlossen und musizieren gemeinsam für einen guten Zweck.

Die Gäste dürfen sich freuen auf Lena-Sophie Pudenz, Milena Buck, FourInHand (Hannes Riebeling, Samuel Mühling, Justine Engeland, Paula Saiz) , Danny Ziegert und Sample Sains (Leonie und Jonathan Fulda, Dennis Krause). Neben den einzelnen Soloauftritten ist auch das ein oder andere Duett geplant. Das gut dreistündige Konzert findet am Freitag (10.11.17) ab 19 Uhr in der Weinstube La Copa am Paradeplatz in Ziegenhain statt.

Neu dabei sind FourInHand. Die junge Formation spielt seit drei Monaten gemeinsam. Durch die Schule kennen sie sich, sie sind alle in einem Jahrgang. »Hannes spielt in unserer Band Schlagzeug, Samuel Gitarre. Am meisten singen Justine und ich, aber Hannes und Samuel singen auch ab und an«, erzählt uns Paula Saiz.

Eintrittskarten sind zu einem Preis von 15,00 Euro im La Copa und auf der Ticketseite der Schwalm-Touristik www.schwalmticket.de erhältlich. Die kompletten Eintrittsgelder kommen der ehrenamtlichen Arbeit im Hospizbereich zu Gute. Restkarten an der Abendkasse gibt es für 18,00 Euro.

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

Nach dem Konzertende gegen 22:00 Uhr soll der Abend gemütlich im La Copa ausklingen. Initiatoren der Veranstaltung sind die Weinstube La Copa, die Firma Audiotec Schwalmstadt, Schwalm-Touristik und Schwalmfoto. 

Hintergrund:

Vielen ist das Wort Hospiz ein weit entfernter Begriff, vielleicht sogar ein Fremdwort. Tatsächlich geht es dabei um eine stationäre Einrichtung der Sterbebegleitung. Dies hört sich auf Anhieb nicht sonderlich schön an, ist aber auf den zweiten Blick eine sinnvolle Einrichtung für unheilbar Kranken, die in Ihrer letzten Lebensphase begleitet werden. (Bitte nicht verwechseln: Sterbebegleitung ist KEINE Sterbehilfe!) Kaum einer weiß zum Beispiel, dass ein erst im Dezember 2015 erlassenes Gesetz die Kostenaufteilung zwischen Krankenkasse, Patient und Hospizeinrichtung regelt. Hier kommt die ehrenamtliche Arbeit zum Einsatz, die neben Spendenmitteln einen Großteil der Kosten, die das Hospiz zu tragen hat, abdeckt.  Aus diesem Grund haben es sich die jungen Künstler und die Initiatoren zur Aufgabe gemacht, den Menschen die Ehrenamtliche Hospizarbeit näher zu bringen und der örtlichen Hospizeinrichtung die Möglichkeit zu bieten, sich zu präsentieren. (pm)

Banner

Share
 

Kommentare   

 
+5 # Ziegenhainer 2017-11-09 15:19
Toll, dass es wiederholt wird!

Es war schön beim letzten Mal, ich kann nur jedem empfehlen dorthin zu gehen.

Ich werde mir gleich nachher noch eine Karte holen! :lol:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
+3 # kimyhi 2017-11-10 10:06
Super Veranstaltung für eine überaus wichtige Einrichtung. Vielen Dank an alle für die Unterstützung !!!!
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24