Banner
Banner
Banner
Unfälle
A 49: Nicht aufgepasst, zu schnell und zu dicht Drucken E-Mail
Montag, den 24. November 2014 um 17:03 Uhr

SymbolfotoUnfallserie im Berufsverkehr
Gudensberg| Bad Wildungen| Homberg| Baunatal| Fritzlar. Mehr oder weniger viel Schrott gab es am Montagmorgen bei drei Unfällen auf der Autobahn 49 zwischen den Anschlussstellen Edermünde und Baunatal-Süd. Eine 19 Jahre alte Autofahrerin aus Gudensberg wurde bei der Serie leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden liegt bei mehr als 20.000 Euro, wie Polizeisprecher Torsten Werner auf nh24-Anfrage sagte.

 
Radfahrerin bei Unfall in Kassel schwer verletzt Drucken E-Mail
Montag, den 24. November 2014 um 14:48 Uhr

SymbolfotoKassel. Mit schweren, aber vermutlich nicht lebensbedrohlichen, Verletzungen musste am Montag eine 44 Jahre alte Fahrradfahrerin in eine Kasseler Klinik gebracht werden. Ein Autofahrer aus dem Wartburgkreis hatte ihr im Kreuzungsbereich der Friedrichsstraße die Vorfahrt genommen, als sie gegen 12 Uhr von der Friedrichsstraße aus nach links auf die Straße Königstor fahren wollte.

 
Waldau: Sieben Verletzte bei zwei Unfällen Drucken E-Mail
Montag, den 24. November 2014 um 13:38 Uhr

SymbolfotoWaldau.  Bei zwei Unfällen im Kasseler Industriegebiet Waldau sind am Montagmorgen sieben Fahrzeuginsassen verletzt worden, glücklicherweise niemand ernsthaft. Der Schaden an den Fahrzeugen liegt bei etwa 27.000 Euro, so Polizeisprecher Torsten Werner.

 
Betrunken zwei Unfälle verursacht Drucken E-Mail
Montag, den 24. November 2014 um 10:03 Uhr

SymbolfotoRotenburg. Gleich zwei Unfälle verursachte am Samstagmorgen ein Pkw-Fahrer aus Rotenburg. Der Mann flüchtete jeweils, konnte aber von der Polizei ermittelt werden. Aufgrund seines Alkoholkonsums musste er seinen Führerschein abgeben und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Gesamtsachschaden liegt bei 4.100 Euro.

 
Erstmeldung: Mehrere Unfälle auf Autobahn 49 Drucken E-Mail
Montag, den 24. November 2014 um 09:31 Uhr

SymbolfotoGudensberg | Baunatal. Am Montagmorgen kam es im Berufsverkehr auf der Autobahn 49 zwischen den Anschlussstellen Gudensberg und Baunatal in Fahrtrichtung Norden zu mehreren Unfällen. Zunächst krachte ein Fahrzeug zwischen Hertingshausen (Ratio) und Baunatal in die Mittelleitplanke und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Liegen, wie ein Sprecher der Polizeiautobahnstation Baunatal auf nh24-Anfrage sagte. Verletzt wurde hier niemand.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 24. November 2014 um 17:09 Uhr
 
Drei Autos kollidieren auf Altenbaunaer Straße Drucken E-Mail
Sonntag, den 23. November 2014 um 09:59 Uhr

©Foto: Feuerwehr Kassel | nhKassel. Bei dem Zusammenprall dreier Pkw ist am frühen Sonntagmorgen ein Fahrer verletzt worden. Wie ein Sprecher der Kasseler Feuerwehr berichtet, konnte der Mann nach seiner Erstversorgung ohne technische Hilfsmittel aus seinem Pkw gerettet werden. Die beiden anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt. Ein Rettungsteam brachte den Verletzten gemeinsam mit einem Notarzt im Anschluss in eine Klinik.

 
Zeitungsausträger von eigenem Pkw mitgeschleift Drucken E-Mail
Samstag, den 22. November 2014 um 09:40 Uhr

SymbolfotoHelsa. Ein 80 Jahre alter Zeitungsausträger ist am Samstag von seinem eigenen Pkw mitgeschleift und schwer, aber vermutlich nicht lebensbedrohlich, verletzt worden. Zur Rettung des Mannes musste die Feuerwehr alarmiert werden, wie Polizeisprecher Franz Skubski in Kassel berichtet.

 
Verletzte bei Frontalzusammenprall auf Baunsbergstraße Drucken E-Mail
Freitag, den 21. November 2014 um 11:12 Uhr

SymbolfotoBad Wilhelmshöhe. Bei einem Frontalzusammenprall auf der Baunsbergstraße in Bad Wilhelmshöhe sind am Donnerstagabend drei Fahrzeuginsassen leicht verletzt worden. Ein Autofahrer war aus bislang nicht ersichtlicher Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten, wie ein Sprecher der Kasseler Polizei am Freitag berichtet.

 
26 Tonnen Rüben landen auf Autobahn Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. November 2014 um 13:53 Uhr

SymbolfotoGrünberg. Für eine beidseitige Vollsperrung der Autobahn 5 sorgten am Mittwochabend rund 26.000 Kilogramm Zuckerrüben. Ein 22 Jahre alter Lkw-Fahrer geriet mit seinem Sattelzug in Fahrtrichtung Norden in Höhe des Rastplatzes Reinhardshain zunächst ins Schlingern und kippte dann um. Der 22-Jährige verletzte sich leicht. Ein Rettungsteam brachte ihn in eine Klinik.

 
WMK: Betrunken zur Unfallstelle; ohne Führerschein Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. November 2014 um 10:11 Uhr

SymbolfotoBetrunken zur Unfallstelle
Aue. Mit einem Wildschwein kollidierte am Mittwoch gegen 22 Uhr eine 46-jährige Pkw-Fahrerin aus Wanfried in Höhe Aue, als sie von Eschwege in Richtung Wanfried unterwegs war. Die Frau haute nach dem Unfall ab.

 
Auto erfasst zwei Schüler – 16-Jähriger stirbt Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. November 2014 um 07:10 Uhr

SymbolfotoWeimar| Wetzlar. Ein 16 Jahre alter Schüler der Werner von Siemens Schule in Wetzlar ist am frühen Mittwochabend bei einem Unfall nahe Weimar ums Leben gekommen. Ein 17-jähriger Mitschüler wurde schwer verletzt. Beide wurden von dem VW Touran eines 54 Jahre alten Mannes aus dem Raum Marburg erfasst, der eine Gruppe von vier Schülern auf der Kreisstraße neben der B 3 zu spät erkannte. Der 16-Jährige verstarb trotz Reanimationsversuchen noch an der Unfallstelle.

 
Lkw-Fahrer überwindet Trutzhainer-Kreisel Drucken E-Mail
Donnerstag, den 20. November 2014 um 05:20 Uhr

Rund 10.000 Euro beträgt der Schaden ©Foto: nh24 | WittkeSchwalmstadt. Den Trutzhainer Kreisel auf der B 254 | B 454 überwand am Donnerstagmorgen ein Rüben-Lkw-Fahrer aus der Wetterau. Der 53-Jährige aus Gedern war gegen 5 Uhr von Schwalmstadt kommend in Richtung Alsfeld nh24 Fotostreckeunterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache zunächst ein Schild auf der B 454 streifte und dann weiter auf den Kreisel zufuhr.

 
WMK: Auflieger schwenkt aus; Unfall beim Abbiegen Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. November 2014 um 10:58 Uhr

SymbolfotoAuflieger schwenkt aus
Eschwege. Beim Abbiegen streifte am Dienstag ein ausschwenkender Sattelauflieger in Eschwege einen stehenden Pkw. Wie ein Polizeisprecher den Unfall schildert, befuhr gegen 9:18 Uhr ein 58-Jähriger aus Menden mit einem Sattelzug den Preußenplatz in Eschwege und beabsichtigte nach rechts in die Niederhoner Straße abzubiegen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. November 2014 um 12:34 Uhr
 
Bebra: Leichtverletzte; gegen Leitplanke geschleudert Drucken E-Mail
Mittwoch, den 19. November 2014 um 10:33 Uhr

SymbolfotoZwei Leichtverletzte bei Auffahrunfall
Bebra. Zu einem Auffahrunfall, bei dem sich zwei Fahrzeuginsassen leichte Verletzungen zuzogen, kam es am Dienstagvormittag auf der Rotenburger Straße in Bebra. Eine 39 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Bebra wollte gegen 10:05 Uhr von der Rotenburger Straße in die Lindenstraße abbiegen und musste dazu ihr Fahrzeug verkehrsbedingt stoppen.

 
81-jährige Autofahrerin kracht mit Straßenbahn zusammen Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. November 2014 um 12:32 Uhr

SymbolfoKassel. Auf der Wilhelmshöher Allee in Höhe des Rathenauplatzes kam es am Dienstag gegen 9:45 Uhr zu einem Unfall, bei dem eine 81-jährige Autofahrerin aus Kassel eine Straßenbahn übersehen hatte. Die Unfallverursacherin wurde dabei vermutlich nur leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

 
Unfallverursacher überlässt schwer verletzte 21-Jährige sich selbst Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. November 2014 um 12:07 Uhr

©Foto: Polizei | obs | nhWettesingen. Schwere Verletzungen erlitt am Dienstag eine 21 Jahre alte Autofahrerin aus Breuna bei einem Unfall auf der Landesstraße 3312 zwischen Wettesingen und Warburg im Landkreis Kassel. Der Unfallverursacher in einem silbernen Kombi haute ab, ohne sich um das Unfallopfer zu kümmern oder Hilfe zu holen.

 
WMK: Wildunfall; Auflieger ausgewichen Drucken E-Mail
Dienstag, den 18. November 2014 um 11:25 Uhr

SymbolfotoAbgebakte Einfahrt
Harmuthsachsen. Eine durch Baken verstellte Baustelleneinfahrt zwang am Dienstag gegen 6:35 Uhr den 56 Jahre alten Fahrer eines Sattelzugs beim Linksabbiegen von der B 7 im Bereich Harmuthsachsen mit seinem Auflieger quer auf der Bundesstraße zu verweilen.

 
Versuch mit drei Promille in anfahrenden Zug zu steigen misslingt Drucken E-Mail
Montag, den 17. November 2014 um 17:19 Uhr

©Foto: Bundespolizei | obs | nhBebra. Das Einsteigen in einen Zug mit drei Promille im Blut und einer Bierflasche in der Hand misslang am Freitagabend einer 44 Jahre alten Rotenburgerin im Bahnhof in Bebra. Die Frau verletzte sich leicht, als sie daneben trat und zwischen den anfahrenden Zug und die Bahnsteigkante rutschte. Der Lokführer der Bahn hatte von dem Vorfall nichts mitbekommen.

 
Radfahrer am Staatstheater schwer verletzt Drucken E-Mail
Montag, den 17. November 2014 um 12:35 Uhr

SymbolfotoKassel. Nahe des Staatstheaters in Kassel ist am Montag gegen 5:30 Uhr ein 32 Jahre alter Radfahrer bei dem Zusammenprall mit einem Pkw schwer verletzt worden. Ein 40 Jahre alter Autofahrer hatte das Rotlich der dortigen Ampel missachtet. Er erfasste den 32-Jährigen, der seine Grünphase nutzte um die Fahrbahn zu überqueren.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 13

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

 

Werbung

Banner

©Webcam Stadt Alsfeld

webcam
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24