Banner
Banner
Unfälle
Kirchhain: Hund verstirbt – Frau schwer verletzt Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. April 2014 um 11:28 Uhr

SymbolfotoKirchhain. Mit schwersten Verletzungen musste eine 29-Jährige am Dienstagabend nach einem Unfall auf der Bundesstraße 62 in die Uni-Klinik eingeliefert werden. Die Frau kam gegen 20:45 Uhr mit ihrem schwarzen Daimler Benz in Höhe Anzefahr aus bisher unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie geriet auf die Bankette, riss dabei offenbar das Lenkrad herum und kam ins Schleudern.

 
49-Jähriger bei Aufprall auf Sattelzug schwer verletzt Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. April 2014 um 11:19 Uhr

SymbolfotoWetzlar. Ein 49 Jahre alter Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Regensburg ist am Mittwoch auf der Autobahn 45 zwischen Lützellinden und Wetzlar unter den Auflieger eines Sattelzugs gefahren. Der Mann wurde in einem Opel Corsa eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Linden befreit werden. Ein Rettungsteam brachte den Pkw-Fahrer nach seiner Rettung in ein Krankenhaus.

 
WMK: Senior schwer verletzt; betrunken geflüchtet u.a. Drucken E-Mail
Mittwoch, den 16. April 2014 um 10:28 Uhr

SymbolfotoLkw-Fahrer übersieht Pkw
Meinhard. Beim Abbiegen von der Goethestraße in Meinhard-Frieda in die Leipziger Straße übersah am Dienstag ein 37 Jahre alter Lkw-Fahrer aus Eschwege einen 56-jährigen Pkw-Fahrer aus Bonn. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Auto und prallte noch gegen ein Brückengeländer. Sachschaden: ca. 8.000 Euro.

 
Wolfsanger: Passanten ziehen Seniorin aus Fulda Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 13:53 Uhr

SymbolfotoWolfsanger. Aus der derzeit 11 Grad kalten Fulda konnten zwei Passanten am Dienstag um kurz vor 12 Uhr eine 80 Jahre alte Frau aus Kassel retten. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Nach ersten Informationen geht die Polizei von einem Unglücksfall aus.

 
Malsfeld: 62-Jähriger bei Aufprall auf Sattelzug verletzt Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 12:49 Uhr

©Foto: nh24Malsfeld | Knüllwald. Bei einem Unfall auf der Autobahn 7 ist am Dienstagvormittag ein 62 Jahre alter Kurierfahrer aus Oestrich-Winkel leicht verletzt worden. Zwischen der Anschlussstelle Malsfeld und dem Rastplatz Hasselberg geriet er aus bislang unbekannter Ursache vom mittleren Fahrstreifen nach rechts ab und prallte gegen den Auflieger eines Sattelzugs, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war.

 
ROF: Pkw gegen Lkw; Unfallflucht Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 11:28 Uhr

SymbolfotoUnfall beim Linksabbiegen
Bebra. 11.000 Euro Schaden entstanden am Montag bei einem Unfall im osthessischen Bebra. Ein Pkw-Fahrer aus Bebra übersah beim Linksabbiegen von der Tromagstraße in die Robert-Bunsen-Straße einen entgegenkommenden Lkw-Fahrer aus Nentershausen. Durch den Zusammenprall liefen Betriebsstoffe aus, die von Mitarbeitern des Bauhofs Bebra aufgenommen wurden. Verletzt wurde niemand.

 
Lebensgefahr: 16-Jähriger stürzt beim Parcours-Laufen durch Hallendach Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 11:04 Uhr

SymbolfotoImmenhausen. Ein 16 Jahre alter Jugendlicher aus dem Altkreis Hofgeismar ist am Montagabend gegen 21 Uhr beim Parcours-Laufen auf einem alten Fabrikgelände am Bahnhof Immenhausen durch ein Hallendach eingebrochen. Er stürzte durch eine im Dach eingezogene Lichtbahn aus Kunststoff und fiel etwa acht Meter in die Tiefe. Beim Aufprall auf dem Betonboden zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu.

 
Hoher Schaden und Verletzte bei Unfall in Wiera Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 10:50 Uhr

©Foto: nh24Wiera. Einen Schaden von rund 25.000 Euro und zwei Leichtverletzte forderte am Dienstag ein Unfall auf der Niederrheinischen Straße (B 454) in Schwalmstadt-Wiera. In Höhe der Hausnummer 37 prallten gegen 6:50 Uhr ein 52 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Schwalmstadt, der aus Richtung Neustadt kam, und eine 49-Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Neustadt mit ihren Fahrzeugen im Begegnungsverkehr zusammen.

 
25.500 Euro Schaden bei Unfall in Bad Hersfeld Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 10:07 Uhr

SymbolfotoBad Hersfeld. Die beiden Fahrzeugführer waren angeschnallt und blieben unverletzt. Der Schaden eines Unfalls im Kreuzungsbereich der Wippershainer Sraße / Dreherstraße in Bad Hersfeld am Montag liegt bei 25.500 Euro, wie Poizeihauptkommissar Schweitzer am Dienstag informiert.

 
WMK: Gegen Baum geprallt; aufgefahren u.a. Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 09:28 Uhr

SymbolfotoFrau aus Frielendorf prallt mit Pkw gegen Baum
Bischofferode. Zum Glück nur leichte Verletzungen zog sich am Montag gegen 13 Uhr eine 50 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Frielendorf (Schwalm-Eder-Kreis) bei einem Unfall auf der Landesstraße zwischen Bischofferode und Hetzerode zu.

 
Hoher Schaden und zwei Verletzte bei Unfall in Lohfelden Drucken E-Mail
Dienstag, den 15. April 2014 um 09:00 Uhr

SymbolfotoLohfelden. Zwei Leichtverletzte und einen Gesamtschaden von rund 27.500 Euro forderte am Montagabend um 18:50 Uhr ein Unfall vor einer Tankstelle in der Hauptstraße in Lohfelden. Ein 51-jähriger Autofahrer aus Lohfelden, der mit seinem Fahrzeug vom Kreisel in Richtung Zentrum unterwegs war, wollte auf das Tankstellengelände im Kreuzungsbereich Hauptstraße Ecke Feldrain auffahren.

 
Zwei Verletzte bei Unfall auf Falderbaumstraße Drucken E-Mail
Montag, den 14. April 2014 um 14:34 Uhr

©Foto: HessennewsWaldau. Bei einem Unfall auf der Falderbaumstraße in Kassel Waldau sind am Montagnachmittag die beiden Unfallbeteiligten leicht verletzt worden. Ein Lkw-Fahrer und eine Autofahrerin waren nach dem Unfall ansprechbar, mussten aber vorsorglich für weitere Untersuchungen vom Rettungsdienst in Kasseler Krankenhäuser gebracht werden.

 
Sattelzugfahrer rammt Linienbus – niemand verletzt Drucken E-Mail
Montag, den 14. April 2014 um 12:46 Uhr

SymbolfotoWaldau. Beim Wechseln des Fahrstreifens übersah am Montag auf der B83 im Kasseler Stadtteil Waldau ein türkischer Sattelzugfahrer mit einem 40 Tonnen schweren Sattelzug einen neben ihm fahrenden Linienbus. Die beiden Fahrer sowie die 20 Fahrgäste des Busses kamen mit dem Schrecken davon. Der Schaden beträgt rund 10.000 Euro, so Polizeisprecherin Sabine Knöll in einer Mitteilung.

 
Schwerer Unfall während Bike-Marathon Drucken E-Mail
Sonntag, den 13. April 2014 um 11:05 Uhr

©Foto: nh24Densberg. Auf der Strecke zwischen Densberg und Schönstein (Schwalm-Eder-Kreis) hat sich am Sonntagvormittag ein Teilnehmer des Kellerwald-Bikemarathons bei einem Sturz vermutlich schwere Verletzungen zugezogen. Der 52-Jährige stürzte etwa mittig zwischen Densberg und Schönstein aus noch unbekannter Ursache und ohne Fremdverschulden.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 13. April 2014 um 15:21 Uhr
 
Erster Alleinflug endet mit Bruchlandung Drucken E-Mail
Samstag, den 12. April 2014 um 18:49 Uhr

nh24-notarzt-rueckenSontra. Der erste Alleinflug eines 16 Jahre alten Flugschülers aus Rotenburg endete am Samstagnachmittag mit einer Bruchlandung auf dem Flugplatz in Sontra (Werra-Meißner-Kreis). Wie ein Sprecher der Polizei in Kassel berichtet, unterschätzte er beim Landeanflug vermutlich seine Höhe und ließ sein Fluggerät zu früh absacken.

 
HEF/ROF: Aufgefahren; abgehauen; Vorfahrt u.a. Drucken E-Mail
Samstag, den 12. April 2014 um 09:04 Uhr

SymbolfotoVorfahrt missachtet
Bad Hersfeld. An der Kreuzung Kolpingstraße / Am Obersberg kollidierten am Freitagmittag zwei Pkw, nachdem ein 63-jähriger Schenklengsfelder die Vorfahrt einer 28-jährigen Fuldaerin missachtete. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.100 Euro.

 
Lkw-Fahrer zieht raus – vierköpfige Familie verletzt Drucken E-Mail
Freitag, den 11. April 2014 um 16:00 Uhr

SymbolfotoKirchheim. Bei einem Unfall leicht verletzt wurde am Freitagnachmittag auf der Autobahn 7 zwischen Aua und Kirchheim eine vierköpfige Familie aus dem Landkreis Osnabrück. Der 46 Jahre alte Fahrer, seine 43-jährige Ehefrau sowie die beiden Kinder im Alter von sechs und zehn Jahren mussten nach ihrer medizinischen Ertsversorgung an der Unfallstelle in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

 
A44: 24-Jähriger rast schlafend unter Sattelzug Drucken E-Mail
Freitag, den 11. April 2014 um 10:00 Uhr

SymbolfotoBreuna. Ein 24 Jahre alter Transporterfahrer aus Göttingen ist am Freitag auf der A44 unter einen vorausfahrenden Sattelzug gerast. Der Mann wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Die Polizei vermutet Sekundenschlaf als Unfallursache. Der Transporter wurde nach dem Zusammenprall noch 500 Meter von dem Sattelzug mitgeschleift.

 
A-Klasse nach Auffahrunfall Totalschaden Drucken E-Mail
Donnerstag, den 10. April 2014 um 20:58 Uhr

©Foto: nh24Kassel. Mit einem Totalschaden an einer neuen Mercedes A-Klasse endete am Donnerstag ein Auffahrunfall auf der Autobahn 7 zwischen Guxhagen und Kassel etwa 400 nh24 FotostreckeMeter hinter dem »Kilians-Blick«. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden liegt bei 23.000 Euro.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 12

Werbung

Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

 

Werbung

Banner

©Webcam Stadt Alsfeld

webcam
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24