Banner
Banner
Banner
Beim Aufladen der Batterie Auto zu Schrott gefahren Drucken E-Mail
Freitag, den 21. April 2017 um 00:37 Uhr

Die herausgerissene Heckklappe des BMW ©Foto: nh24 | Wittke-FotosZIEGENHAIN | ALLENDORF. Eigentlich wollte ein 28-Jähriger aus Ziegenhain nach eigenen Angaben am Donnerstagabend nur die Batterie seines nicht nh24 Fotostreckezugelassenen BMW aufladen und fuhr dazu auf der Landesstraße von Ziegenhain in Richtung Allendorf/Landsburg.

Nach einer Rechtkurve verlor der BMW-Fahrer offenbar die Kontrolle über den Pkw, geriet nach rechts von der Straße ab und streifte mehrere Bäume. Dabei wurde die rechte Frontpartie des Wagens vollkommen zerstört. Das Fahrzeug schleuderte in der Folge quer über die Fahrbahn und kam am linken Fahrbahnrand, entgegen seiner ursprünglichen Fahrtrichtung, zum Stillstand.

Trotz des heftigen Aufschlags erlitt der Fahrer nur leichte Verletzungen. Ein DRK-Rettungsteam versorgte den 28-Jährigen an der Unfallstelle und brachte ihn anschließend in die nahe Asklepios Schwalm-Eder-Klinik. Ein Notarzt war ebenfalls vor Ort.

Unter der Leitung von Tim Köhler entfernten die alarmierten Feuerwehrleute aus Allendorf ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten, reinigten die Fahrbahn und sammelten Trümmer, die auch weit verstreut im Wald lagen, ein.

Die Strecke war während des Einsatzes des Rettungsdienstes und der Feuerwehr voll gesperrt.

Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme angeordnet, da der Verdacht auf Alkoholkonsum vorlag. An dem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Eine Streife der Polizei Schwalmstadt nahm den Unfall auf. (wal)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24