Banner
Banner
Banner
A7: 32-Jähriger »fliegt« von Autobahn Drucken E-Mail
Mittwoch, den 28. Juni 2017 um 15:35 Uhr

©Foto: Feuerwehr | nhBERNDSHAUSEN. Schwere, keine lebensbedrohlichen, Verletzungen zog sich am Mittwoch gegen 13:50 Uhr ein 32 Jahre alter Autofahrer aus dem Landkreis Fulda bei einem Unfall auf der Autobahn 7 zwischen den Anschlussstellen Homberg/Efze und Malsfeld zu. Der Rettungsdienst brachte ihn in ein Kasseler Krankenhaus.

Der Toyota-Fahrer war gegen 13:50 Uhr in nördlicher Richtung unterwegs und verlor vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kurz hinter dem Hasselberg die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er geriet ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich dabei mehrfach. Der Wagen kam hinter einem Wall auf dem Dach liegend zum Stillstand. Mit der Hilfe weiterer Verkehrsteilnehmer gelang es dem Rettungsdienst noch vor dem Eintreffen der alarmierten Feuerwehr den Mann aus dem Wrack zu befreien. Die Homberger Kameraden sicherten den Bereich der Unfallstelle ab und unterstützten die Bergungsmaßnahmen des Rettungsdienstes.
An dem Fahrzeug des 32-Jährigen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Internet: Feuerwehr Homberg/Efze

Mehr zum Thema lesen Sie hier:
Knüllwald: Schwerer Aquaplaning-Unfall auf der A7
A7: Porschefahrer (60) schwer verletzt
Mercedesfahrer übersteht schweren Unfall unverletzt

©Foto: Feuerwehr | nh
©Foto: Feuerwehr | nh
©Foto: Feuerwehr | nh
Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24