Nordhessen: Sieben Schwerverletzte bei Unfall Drucken
Freitag, den 03. November 2017 um 22:17 Uhr

©SymbolfotoErneut Kinder unter den Verletzten
NIEDERLISTINGEN.
Bei einem Unfall auf der B7 zwischen Niederlistingen und Obermeiser sind am Freitag alle sieben Fahrzeuginsassen schwer verletzt worden. Darunter auch zwei Kinder im Alter von einem und acht Jahren.

Die 40-jährige Fahrerin des Mercedes aus Steinheim (Nordrhein-Westfalen) befuhr die vierspurigen Bundesstraße 7 von Warburg in Richtung Kassel. In Höhe der Ortschaft Niederlistingen überholte sie nach Zeugenangaben gegen 17:30 Uhr mehrere Fahrzeuge und verlor beim Wiedereinscheren auf die rechte Fahrzeugspur die Kontrolle über das Auto. Der Pkw geriet von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam in einem angrenzenden Feld auf dem Dach liegend zum Stillstand.

In dem siebensitzigen Fahrzeug befanden sich neben der 40-Jährigen noch die beiden Kinder und vier Erwachsene. Alle Insassen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten von der Feuerwehr und den Rettungskräften aus dem Fahrzeug befreit werden, wie ein Polizeisprecher in Kassel berichtet. Es besteht derzeit bei keinem der Verletzten Lebensgefahr. Rettungsteams brachten alle in umliegende Krankenhäuser.

Im Einsatz waren fünf Rettungsteams, zwei Notärzte, die Feuerwehr aus Breuna sowie Polizeikräfte der Polizeistationen Hofgeismar und Wolfhagen.

An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (wal)

Share