Banner
Banner
Banner
Rotenburg: Mercedes fliegt Böschung hinab Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Dezember 2017 um 07:25 Uhr

©Symbolfoto: nh24Automatisches Notrufsystem löste aus
ROTENBURG.
In der Nacht zu Donnerstag ist eine 26 Jahre alte Mercedesfahrerin bei einem Unfall in Rotenburg schwer verletzt worden. Ihre drei Mitfahrer (19, 21 und 26) erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte alle in umliegenden Krankenhäuser.

Wie es im Polizeibericht heißt, war die junge Frau mit einer Mercedes C-Klasse auf der Heinz-Meise-Straße unterwegs. Im Scheitelpunkt einer Linkskurve geriet sie von der Fahrbahn ab und fuhr auf die hier beginnende Leitplanke auf. Durch die aus dem Boden aufsteigende Leitplanke wurde der Mercedes in die Luft katapultiert, überschlug sich mehrfach und flog eine Böschung hinab. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Im Einsatz waren drei Rettungsteams, ein Notarzt, die Feuerwehr Rotenburg und die Polizei.

Die Polizei in Rotenburg hatte sehr schnell Kenntnis von dem Verkehrsunfall, da dieser automatisch vom Notfallsystem des Pkw über den Zentralnotruf der Autoversicherer direkt gemeldet wurde. So konnten ohne Verzögerung die Rettungskräfte und die Polizei den Unfallort schnellstens erreichen und den Unfallopfern helfen. (wal)

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24