Homberg (Ohm): Feuer im Badezimmer Drucken E-Mail
Freitag, den 01. Januar 2016 um 12:16 Uhr

©Foto: nh24 | WeitzelHomberg (Ohm). Ein Trupp unter Pressluftatmern hatte am Neujahrsmorgen einen Brand in einem nh24 FotostreckeMehrfamilienhaus in der Ernst-Ludwig-Straße in Homberg (Ohm) schnell gelöscht.

Nach ersten Informationen könnte ein Defekt an einem Heißwasserbereiter (Beuler) für das Feuer verantwortlich gewesen sein.

Noch während der Löscharbeiten wurde die stark verrauchte Wohnung belüftet.

Neben der Feuerwehr der Ohmstadt war auch ein DRK-Rettungsteam im Einsatz, das aber nicht tätig werden musste. Die Einsatzleitung hatte Hombergs Stadtbrandinspektor Thomas Stein. Dr. Sven Holland, Kreisbrandinspektor des Vogelsbergkreises, war ebenfalls vor Ort und machte sich ein Bild von den Löschmaßnahmen. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. „Durch den behutsamen Einsatz der Feuerwehr Homberg konnte der Schaden in Grenzen gehalten werden“, so Holland.
 
Die Silvesternacht verlief für die Feuerwehren im Vogelsbergkreis weitestgehend ruhig, die Zentrale Leitstelle in Lauterbach meldete in der Nacht zwei Heckenbrände in Lauterbach und Homberg (Ohm). In Alsfeld rückte die Feuerwehr zu einer Türöffnung aus, am Hoherodskopf kam es in einer Jugendherberge zu einem Fehlalarm.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei Alsfeld hat die Ermittlungen aufgenommen. Bei neuen Informationen berichten wir nach. (wal | pw)

Banner

Share
 

Comments are now closed for this entry

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

 

Werbung

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24