Banner
Banner
Banner
«Sonne im Herzen und Wind in den Flügeln» Drucken E-Mail
Dienstag, den 03. Mai 2016 um 08:12 Uhr

Offenbar ein sehr erfreulicher Anlass war der Besuch des Vorstandes der Energiegenossenschaft Vogelsberg eG bei dem jüngsten und gleichzeitig 500. Mitglied: Bernd Schmidt, Rudolf Sandfort, Carolin und Finja Lauer, Günter Mest (von links). ©Foto: privat | nhEnergiegenossenschaft Vogelsberg eG begrüßt das 500. Mitglied
Romrod
. Kaum zwei Monate ist sie alt, doch schon ist ihr Blick fest in die Zukunft gerichtet: Die kleine Finja Lauer aus Romrod ist das 500. Mitglied der Energiegenossenschaft Vogelsberg eG.

Grund genug für die Vorstandsmitglieder Günter Mest und Bernd Schmidt, ihrem gleichzeitig jüngsten Mitglied persönlich zu gratulieren und mit einem Plüschtier bei ihm vorbeizuschauen.

„Wir wünschen ihr natürlich Sonne im Herzen und Wind in den Flügeln“, bekundete Günter Mest mit Blick auf die Hauptlieferanten von erneuerbarer Energie hocherfreut bei der Übergabe der Urkunde, die stellvertretend Finjas Mutter Carolin Lauer entgegennahm. Denn so ganz alleine ist die junge Dame natürlich nicht auf diese gute Idee gekommen, verrieten sowohl die Mutter und als auch der Opa Rudolf Sandfort. Mit ihnen sind bereits zwei Generationen der Familie langjährige und überzeugte Mitglieder der Energiegenossenschaft. Und da der Opa der Meinung war, dass eine gute Geldanlage für seine erste Enkeltochter ein wenig mehr Rendite als ein herkömmliches Sparbuch abwerfen dürfte, fiel seine Wahl folgerichtig auf eine Mitgliedschaft bei der Genossenschaft, die seit ihrer Gründung im Jahr 2011 maßgeblich zu einer energetisch nachhaltigen Entwicklung der Region beigetragen hat – und das unter der wirtschaftlichen Beteiligung der Bevölkerung, wie Mest betonte. Neben der guten Investition in die Zukunft und dem Blick auf die kommende Generation war es aber auch der wirtschaftliche Aspekt, der Rudolf Sandfort geleitet hat: „Eine Mitgliedschaft in der Energiegenossenschaft bringt nicht nur eine gute Rendite ohne spekulatives Risiko, sondern ist auch noch gebührenfrei, sodass man ohne weitere Kosten direkt einsteigen kann.“ Die Vorstände und Genossen freute das auf den ersten Blick mehr als die kleine Finja. Die aber wird ihrem Opa seinen Weitblick in nicht allzu weiter Zukunft sicher danken. (pm)

nh24 bei Facebook
https://www.facebook.com/nh24de

Banner

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24