Banner
Banner
Banner
Alsfeld: Rettungshubschrauber touchiert Baum Drucken E-Mail
Sonntag, den 18. Juni 2017 um 21:49 Uhr

ALSFELD. Der Rettungshubschrauber Christoph Gießen ist am Sonntagabend bei einem Einsatz in nh24 FotostreckeAlsfeld beschädigt worden. Er war zu einem Unfall auf die B62 alarmiert worden, um einen schwer verletzten Motorradfahrer in eine Klinik zu transportieren.

Ein 30 Jahre alter Autofahrer aus Stadtallendorf war gegen 19:30 Uhr auf der B62 von der Hartmannkreuzung kommend unterwegs und bog nach links in die Hersfelder Straße ab. Dabei übersah er den entgegenkommenden Motorradfahrer, einen 49-Jährigen aus Alsfeld. Es kam zum Zusammenprall, wobei der 49-Jährige sehr schwere Verletzungen erlitt. Zur Versorgung des Unfallopfers rückten ein Rettungsteam und der Notarzt aus Alsfeld sowie der Rettungshubschrauber Christoph Gießen an. Auch die Feuerwehr der Stadt Alsfeld war wegen auslaufender Betriebsstoffe im Einsatz.

Als der Rettungshubschrauber am Unfallort zur Landung ansetzte, kam es zu einem Zwischenfall. Nach ersten Angaben touchierte der Rotor einen Baum, sodass Äste abgeschnitten wurden. Die Trümmerteile flogen gegen Einsatzfahrzeuge, ernsthaft verletzt wurde glücklicherweise niemand. Laut Augenzeugen konnte der Pilot die Maschine trotz der gefährlichen Situation sicher zu Boden bringen. Der beschädigte Rettungshubschrauber wurde vorerst von der Polizei abgesperrt. Die Ursache für den Zwischenfall ist noch völlig unklar, ebenso der entstandene Sachschaden. (pw)

Share
 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Aktuelle Videos

Werbung

Banner
Banner
Banner

Prospekte und Flyer

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24