Werra-Meißner: Katze mit Schussverletzung; u.a. PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Redaktion nh24   
Freitag, den 28. Mai 2010 um 12:43 Uhr
Symbolfoto1,7 Promille
Eschwege.
Unter Alkoholeinfluss war heute Morgen um 2:10 Uhr ein 19-jähriger Autofahrer aus Eschwege unterwegs. Bei einer Kontrolle in der Martha-Eberhard-Straße in Eschwege stellte sich bei dem durchgeführten Alkoholtest heraus, dass der 19-Jährige ca. 1,7 Promille intus hatte. Entsprechende Blutentnahme und Anzeige folgte.

Missglückter Fahrspurwechsel
Eschwege.
Beim Wechsel der Fahrspur am Schloßplatz in Eschwege streifte gestern Nachmittag ein 78-jähriger Pkw-Fahrer aus Korbach den Pkw eines 23-Jährigen aus Waldkappel. Sachschaden: 1000 EUR.

Mercedes zerkratzt
Wehretal.
Im Buchenweg in Wehretal-Oetmannshausen wurde bereits am Dienstag ein Mercedes C 220 CDI zerkratzt. Das Auto war vor dem sogenannten "Pendlerparkplatz" abgestellt. Die Tat ereignete sich zwischen 6:20 Uhr und 17:20 Uhr. Sachschaden: 450,- Euro.

Heckscheibe eingeschlagen
Eschwege.
In der Gartenstraße in Eschwege wurde Mittwoch oder Donnerstag die Heckscheibe eines Audi 80 eingeschlagen, wodurch ein Sachschaden von 300,- Euro entstand. Aus dem Auto wurde nichts geklaut, möglicherweise wurde der Täter gestört.

Grab geplündert
Eschwege.
Auf dem Eschweger Friedhof im Höhenweg wurde von einer Grabstätte eine Terrakottaschale, die mit drei Geranien bepflanzt war, gestohlen. Die Tat ereignete sich laut der 83-jährigen Anzeigenerstatterin zwischen dem 18.05.10 und dem 25.05.10.

Hinweise bitte in allen Fällen an die Polizei in Eschwege unter Tel.: 05651/9250.

Auf Katze geschossen
Meinhard.
In Meinhard-Neuerode wurde auf eine Katze geschossen. Offensichtlich wurde das Tier durch einen Schuss aus einem Luftgewehr/ Luftpistole im Brustbereich getroffen, was auch die Röntgenaufnahme bei einer Tierärztin bestätigte. Die Tat dürfte sich am Dienstag zwischen 21:30 Uhr und Mitternacht im Bereich der Straße "Auf dem Sande" oder näherer Umgebung ereignet haben. Hinweise nimmt die Eschweger Polizei unter 05651/9250 entgegen.

Ohne Führerschein unterwegs
Witzenhausen.
Die Polizei wollte gestern Gurtmuffel an die Pflicht des Anschnallens erinnern und postierte sich dazu am Busbahnhof in Eschwege. Dabei fuhr ein 52-Jähriger aus Witzenhausen mit seinem Mofa in die Kontrollstelle. Wie sich herausstellte, fuhr das Mofa schneller als die erlaubten 25 km/h. Eine Überprüfung ergab einen Wert von 70 km/h. Somit war die Betriebserlaubnis erloschen und eine Fahrerlaubnis erforderlich. Diese konnte der 52-Jährige jedoch nicht nachweisen. Im Übrigen wurden acht Verstöße gegen die Anschnallpflicht und zwei Verstöße wegen des Telefonierens während der Fahrt geahndet.

Wohnungseinbruch
Witzenhausen.
Erneut wurde in die Mietwohnung in der Ermschwerder Straße in Witzenhausen-Blickershausen eingebrochen. Wiederum traten der/ die Täter die Wohnungstür ein und stahlen aus der Wohnung zwei Sony Spielkonsolen, ein Samsung Handy, eine Dose mit 40,- Euro Bargeld sowie einen Kinderlaptop. Schaden: ca. 600,- Euro.
Share
 

Comments are now closed for this entry

Valid XHTML & CSS | Template Design ah-68 | Copyright © 2009 by NH24